Auf zum No Nation Festival!

Das No Nation Festival ist ein selbstorganisiertes und selbstverwaltetes Konzert, veranstaltet von einer Gruppe Menschen, die die Musik und vorallem ihre Szene lieben. Der Gewinn des Konzerts wird an die Rote Hilfe gespendet, an diejenigen die sich für Menschen einsetzen, die z.B. im April diesen Jahres gegen den Kriegsapparat NATO demonstriert haben und nun aufgrund dessen hinter Gittern sitzen. Betroffen sind wenige, gemeint sind wir alle!

Folgende Bands werden euch den Abend versüßen:

19.00 – 19.30 Terror Mortis (Death Metal / Grindcore)
19.45 – 20.45 Nic Knatterton und Johanna (Hip-Hop)
20.45 – 21.30 Enraged Minority (Street-Punk)
22.15 – 22.45 Nervous Breakdown (Hardcore)
23.00 – 23.45 DayToDaze (Melodic Hardcore Punk)
00.00 – 00.30 Schlagwort (Hip-Hop aus St. Ingbert)
00.45 – 01.30 No Guts No Glory (Politischer Stadionrock)

Das No Nation Festival wird am 04.07.2009 in Ulmet, Rheinland-Pfalz stattfinden. Die Karten kosten je 7 Öcken, Zelten könnt ihr für lau. Falls euch die Entfernung abschrecken sollte: Ulmet liegt ein paar Kilometer vor Idar-Oberstein, also gar kein Ding. Und abgesehen davon: Für dicken Untergrund.Rap und Nic Knatterton aka Knatterkarl aka Carlos Kalashnikov kann mensch auch mal in die pfälzische Provinz fahren.

Mehr Informationen, u. a. zur Anfahrt gibt es unter http://www.myspace.com/nationno.


2 Antworten auf “Auf zum No Nation Festival!”


  1. 1 Antifascist77 28. Juni 2009 um 13:54 Uhr

    Das wird der absolute Hammer!Wir freuen uns drauf!Ham zwar ne kleine Strecke zu fahrn aber das lassen wir uns nicht entgehen!

  2. 2 AKG 01. Juli 2009 um 16:48 Uhr

    nur noch 3,5 tage und dann wird die provinz gerockt… bringt alles mit was stimmung macht[Bengalos…. :) ]!!!! lasst uns gemeinsam den nazis,dem staat und dem kapital in die ärsche treten!!!

    see you soon
    take care

    AKG

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Banner Anne Frank-Ausstellung, Merzig