Dieses Projekt verfolgt in erster Linie das Ziel künstlerisch motivierte Veränderungen im öffentlichen Raum Saarbrückens zu dokumentieren. Dabei geht es nicht nur um das Weitertransportieren emanzipatorischer Botschaften – direkter oder indirekter (The medium is the message!) Natur – sondern auch um die Bewahrung der Erinnerung an die gezeigten Werke, welche leider viel zu oft der Witterung, Kunstbanausen oder Reinigungsdiensten zum Opfer fallen. Daneben wird es hier auch Streetart aus anderen Gegenden als dem Saarland, sowie Politisches fernab vom „Wände verschmieren“ geben.

Es geht um einen neuen Ästhetikbegriff, um den Angriff auf die öffentliche Ordnung der Blockwärte und Blank-Fanatiker, um´s Ganze und sicher nicht um Gesetzestreue…

Kontakt gibt´s als Kommentar oder über vandalismus.blogsport@gmx.de

Seid kreativ, mutig, und den Bullen immer einen Schritt voraus!




Banner Anne Frank-Ausstellung, Merzig